MS COMPASS

MS COMPASS

Die MS COMPASS ist ein simuliertes Schiff. Übungen mit diesem computersimulierten Planspiel werden in Trainings des Krisenmanagements, insbesondere für Notfall- und Krisenstäbe, sowie für Entscheiden unter Stress eingesetzt.

Die Simulation schafft eine realistische Übungsumgebung für das Krisenmanagement von Gruppen, aber auch einzelner Teilnehmender. Sie ermöglicht, das eigene Handeln im Team unter Stress zu erleben und zu reflektieren. Rückmeldung für die Gruppe, auch mit Videofeedback, verdeutlichen Stärken und Verbesserungsbedarf. Die Seefahrt als Anwendungsfeld erlaubt es, jenseits der Fachlichkeit Strategien zu erproben und zu üben und dabei auch ohne Risiko für das eigene Betätigungsfeld Fehler machen zu dürfen.

Übungsthemen sind z. B. Entscheiden und Problemlösen unter Stress, Informationsmanagement, Lagebesprechungen und Prozessmanagement, Teamarbeit und Führung, Strategiewahl und Planen.
Ziel ist die Optimierung des Entscheidungsverhaltens und der Führungskompetenzen in kritischen Situationen. Prozesse der Stabsarbeit können am fremden Realitätsbereich losgelöst von Fachkenntnissen geübt werden.